Auch dieses Jahr machte sich die Feuerwehr wieder Gedanken das Ferienprogramm mitzugestallten. Um 13 Uhr begrüßte 2. Kommandant und Jugendbeauftragter der Gemeinde Josef Saller die rund 25 Kinder beim Feuerwehrhaus. Nach Einteilung in Gruppen ging der Spaß los. Beim Schlauch kuppeln, Strahlrohr bedienen, Kübelspritze und Wettanziehen konnten sich die Kinder richtig austoben. Am Schluss wurde noch das Löschen eines Unrats von aktiven Feuerwehrmännern vorgeführt, bis es dann mit den Feuerwehrfahrzeugen zum Gasthaus Kilger ging. Dort wurden alle mit Pizza und gekühlten Getränken versorgt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gotteszell
Impressum / Datenschutzerklärung