Leistungsabzeichen

Wie bereits vor zwei Jahren fand sich bei der Gotteszeller Feuerwehr wieder eine
Löschgruppe, die die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ablegte. Die Aufgaben hierzu
sind dreigeteilt: zuerst werden nach der Auslosung der Posten verschiedene Knoten und Stiche
abgefragt, im Anschluss daran muss ein Löschangriff sowie drittens eine Saugleitung aufgebaut
werden – dies alles selbstverständlich innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens.
Dass dies alles mit rechten Dingen zugeht, dafür sorgte das Schiedsrichterteam um KBM Thomas
Märcz, dem Kommandanten der FFW Linden, Anton Zitzelsberger sowie dem Ehrenkommandanten
der FFW Ruhmannsfelden, Max Jungbeck. Auch Bürgermeister Georg Fleischmann überzeugte sich
vom Leistungsstand der Gotteszeller Feuerwehr, merkte anschließend an, dass zwar die
Feuerwehrler auf einem guten Leistungsstand sind, jedoch nicht das ihnen zur Verfügung stehende
Material im Hinblick auf das mehr als 30 Jahre alte Löschfahrzeug.
Nachdem die Prüfung erfolgreich abgelegt wurde, gratulierten die Schiedsrichter den Teilnehmern
und betonten mit ihren Abschlussworten die Wichtigkeit einer guten Ausbildung und vor allem die
kontinuierliche Weiterbildung – auch im Hinblick auf die eigene Sicherheit.
Zum Abschluss gönnte man sich noch eine Brotzeit um das Gelingen etwas zu feiern.

 

Im Bild stehend von l nach r: KBM Thomas Märcz, Anton Zitzelsberger, Stefan Seitz, Roland Stern,
Georg Kandler, Josef Saller, Christian Amann, Max Jungbeck, Bürgermeister Georg Fleischmann
Knieend v.l.n.r.: Stefan Egginger, Michael Greil, Florian Schmid, Stefan Kerschl

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gotteszell
Impressum / Datenschutzerklärung