Brand Sägewerk

Einsatz der Feuerwehr: Rindenmulchhaufen entzündete sich von selbst

Ein Haufen Rindenmulch hat am Donnerstagnachmittag von selbst zu qualmen begonnen. Das löste einen Feuerwehreinsatz in der Gemeinde Achslach (Landkreis Regen) aus.

Wie die Polizei Viechtach mitteilt, kam es gegen 13.50 Uhr in einem Sägewerk im Gemeindebereich Achslach zu einer Rauchentwicklung. Grund dafür war ein Rindenmulchhaufen, der im Außenbereich gelagert wurde.

Vermutlich aufgrund der Witterungsverhältnisse erhitzte ein kleiner Teil des Rindenmulchs und entzündete sich selbstständig. Der Sägewerkeigentümer erkannte die Gefahr sofort und schichtete den Haufen um. Durch das schnelle Handeln konnte ein Brand verhindert werden. Es entstand laut Polizei keinerlei Schaden.

 
 

Vor Ort waren neben der örtlich zuständigen Feuerwehr Achslach zahlreiche andere Wehren aus den Nachbargemeinden im Einsatz.

 

Quelle: www.pnp.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gotteszell
Impressum / Datenschutzerklärung